Huawei-P40-Modelle erscheinen im Frühjahr 2020

Huawei-P40-Modelle erscheinen im Frühjahr 2020

Bis zum Frühjahr 2020 ist es noch lange hin und trotzdem wird bereits ordentlich über mögliche Spezifikationen des Huawei P40 diskutiert. Verständlich, denn der chinesische Hersteller ist dem führenden Unternehmen Samsung dicht auf den Versen.

Nach aktuellsten Abschätzungen werden die P40-Modell wohl etwa im März 2020 vorgestellt. Spannend wird es vor allen Dingen deswegen, da bereits das aktuelle Modell P30 verbreitet als „Foto-Wunder“ bekannt geworden ist. Huawei schmückt seine P-Familie mittlerweile auch mit diesem Begriff.

Wenn es um das P40 geht, fragt man also selbstverständlich erst einmal nach der Kamera. Hier dürfte Huawei zumindest bei der Pro-Version auf eine Quad-Kamera, also eine Kamera mit vier Linsen, setzen. Diese werden auch sehr wahrscheinlich wieder von Leica stammen, da Huawei dort mittlerweile Stammkunde ist. Details dazu gibt es aber derzeit noch nicht.

Mit dem neuen Prozessor Kirin 985 aus eigenem Hause soll zudem das Surfen im 5G-Netz möglich sein. Dies ist allerdings für deutsche Nutzer noch nicht wirklich interessant, da hierzulande gerade mal das 4G-Netz ausgebaut wurde.

Als Betriebssystem setzt Huawei bei den P40-Modellen auf Android 10; gepaart mit der hauseigenen Oberfläche EMUI 10.