Asus ROG Phone 2: Gaming-Smartphone mit Kriegs-Bemalung

Asus ROG Phone 2: Gaming-Smartphone mit Kriegs-Bemalung

Asus hat mit dem ROG Phone 2 ein Top-Gaming-Smartphone auf den Markt gebracht. Mit auffallender Kriegsbemalung und starken Spezifikationen gehört es zu den besten Smartphones in der Branche.

Asus hatte bereits ein Gaming-Smartphone auf dem Markt, das ROG Phone 1. Doch mittlerweile gibt es ja einen Nachfolger, der auch in Deutschland offiziell erhältlich ist. Grundsätzlich sind Gaming-Smartphones ja vom Design her etwas auffälliger. Das kann man beim ROG Phone 2 deutlich betonen, denn das Smartphone kommt mit protzender Kriegsbemalung daher. Sogar die Form der Kamera wurde komplett abstrahiert.

Jedoch müssen natürlich auch die inneren Werte stimmen. Das Smartphone hat mit 6,59 Zoll ein sehr großes FullHDPlus-Display. Als Systemspeicher werden sehr große 512 GB angegeben. Diese voll zu bekommen sollte sehr anspruchsvoll sein. Der Arbeitsspeicher ist dabei mit 12 GB nahezu monströs. Bei der Dual-Kamera handelt es sich um die mittlerweile in der Oberklasse gängige 48 MP-Kamera. Als Prozessor kommt der aktuelle Snapdragon 855+ zum Einsatz.

Da einige Spiele auch sehr viel Strom fressen, spielt auch der Akku eine wichtige Rolle. Um den braucht man sich beim ROG Phone 2 allerdings überhaupt keine Gedanken zu machen. 6000 mAh stehen hier nämlich auf dem Datenblatt. Laut Asus soll aufgrund dessen eine Gesprächszeit von bis zu 50 Stunden möglich sein. Im Standby-Modus soll der Akku sogar bis zu 528 Stunden halten! Zudem wurde für das Smartphone ein beeindruckendes Kühlungssystem entwickelt. Davon zeugen die Lufthutzen, die man auf der Rückseite des Geräts findet.

Asus ROG Phone 2

Bild: Asus

Die technischen Daten beschreiben bereits, dass es sich hier nicht um ein günstiges Modell handelt. Die Rede ist hier von einem Gerät im obersten Highend-Bereich. Somit ist der Preis von bis zu 950 Euro wenig verwunderlich.