Ulefone Armor 7

Ulefone Armor 7: Was steckt im Highend-Outdoor-Smartphone?

Der Hersteller Ulefone bietet mittlerweile Outdoor-Smartphones in jeder Preisklasse an. Mit dem Armor 7 hat man auch ein Highend-Gerät im Angebot. Was steckt in dem Rugged-Phone?

Ulefone ist international gesehen ein sehr bekannter Hersteller von Smartphones. In Deutschland hört man den Namen eher weniger, wenn auch hierzulande die Verkäufe steigen. Mit der Armor-Reihe hat Ulefone gleich mehrere Outdoor-Smartphones auf dem Markt. Zu den hochwertigen Geräten gehört hier das Armor 7.

Vorweg muss man direkt sagen, dass es eine EU-Version gibt. LTE Band 20 ist also genauso vorhanden, wie die System-Sprache Deutsch. Als Herzstück des Armor 7 dient der Leistungsstarke Helio P90 von MediaTek. Dabei stehen ihm 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Klingt bisher schon außerordentlich gut. Jedoch sehen wir – gerade für den Outdoor-Bereich – den 5.500 mAh großen Akku als wichtiges Feature des Smartphones. Hinzu kommen die Zertifizierungen IP68 und IP69K. Somit ist das Gerät auch bestens vor Staub und Wasser geschützt.

Obwohl es hier nicht um ein Kamera-Smartphone geht ist eine Triple-Kamera verbaut. Dabei leistet die Hauptkamera 48 MP, die beiden anderen Linsen 16 und 8 MP. Für Selfies stehen 16 MP zur Verfügung.

Der Begriff „Highend-Smartphone“ ist hier – aus unserer Sicht – definitiv gerechtfertigt. Trotzdem hält sich der Preis in Grenzen. Etwa 450 Euro muss man für das Armor 7 auf den Tisch legen. Wer aber schnell ist, der schlägt beim aktuellen Angebot von Gearbest zu. Dort ist es nämlich derzeit für deutlich unter 400 Euro zu haben!